© Février 2015 Levigny B&B    -    Conception du site par Ian Dufour - Traductions par Dufour Traductions

Sehenswürdigkeiten !

Ideen für Entdeckungen...

Cully

Zum Vergrössern Anklicken

Cully ist ein kleiner Winzerort am Genfersee und gehört zum Landschaftsverband Bourg-en-Lavaux mit seinen 5 Winzergemeinden: Cully, Epesses, Grandvaux, Riex und Villette.

Wir liegen ideal zwischen der Stadt Lausanne und der Waadländischen Riviera, inmitten der Lavaux-Weinterrassen.

 

Ein Spaziergang durch den historischen Dorfkern mit seinen engen Gässchen und malerischen alten Patrizier- und Winzerhäusern führt Sie bis hinunter zum See, vorbei an verschiedenen Läden, u.a. der Kunstgalerie Davel 14 und dem letzten Waadländischen Fischereibetrieb (probieren Sie doch mal den geräucherten Felchen).

 

Die Seeuferpromenade mit dem 1798 gepflanzten Freiheitsbaum und dem Major Davel Denkmal (Volksheld des Waadländischen Widerstandes gegen Bern im 18. Jahrhundert) bietet erholsame Entspannung bei jedem Wetter. An die Kinder ist auch gedacht : neben dem Festplatz können sie sich auf dem sehr nett angelegten Abenteuerspielplatz austoben.

 

Und wenn es zu heiss wird, sorgen an beiden Promenadenenden Strände für Abkühlung im See – oder ein Abstecher zur Tour de Gourze 600 m höher führt sie zu Fuss, bzw. in knapp 10 Autominuten, auf die Alm, wo sie eine der besten Fondue der Gegend bei einem herrlichen Rundblick geniessen können.

« Für Musikliebhaber ! »

Cully beherbergt auch jeden Frühling ein weltbekanntes Jazz-Festival mit berühmten Künstlern und Aufführungen in verschiedenen originellen Orten im Dorf, sowie ein Festival Cully Classique, das jedes Jahr Musikliebhaber aus der ganzen Welt mit einer neuen Thematik erfreut.

 

« Cully ist überall  ! »

Schlussendlich sind wir sogar auf dem Schweizer 200 Frankenschein zu Hause: auf der Vorderseite ist der berühmte Welsche Dichter und Schriftsteller Charles-Ferdinand RAMUZ (Museum in Pully) abgebildet und auf der Rückseite sieht man Cully und die Lavaux-Weinberge.

 

Mehr Informationen:  Bourg-en-Lavaux

« Lavaux »

Lutry, Villette, Grandvaux, Riex, Epesses, Rivaz, Saint-Saphorin

 

Entlang der Kantonsstrasse am Genfersee erstreckt sich von Lausanne bis Vevey eine Kette malerischer kleiner Orte mit mittelalterlichen Häusern, gepflasterten Gassen, alten Kirchen, reizenden Seepromenaden, Rad- und Wanderwegen. Parallel zur Hauptstrasse, führt die sogenannte Corniche von Lutry aus bergauf über La Croix sur Lutry, Grandvaux, Riex, Epesses und Chexbres nach Vevey.

 

Hier geht es durch enge Strassen und Winzerorte durch die schon im Mittelalter terrassenförmig angelegten Weinberge, mit einer der schönsten Aussichten der Schweiz auf den Genfersee und die Savoyer und Schweizer Alpen.

Ausserdem muss man unbedingt einmal einen Spaziergang bzw. eine längere Wanderung entlang der zahreichen Winzerwege durch das Lavaux unternehmen.

 

 

« Lausanne »

 

Die Kantonshauptstadt, kaum 10 km von Cully entfernt, bietet historische und moderne Sehenswürdigkeiten, Shopping und Unterhaltung für jeden Geschmack, vom Seeufer in Ouchy mit der wunderschönen Promenade (und dem Olympia-Museum) bis zum Wald von Sauvabelin, über die Altstadt und sämtliche Museen.

Mehr Informationen : www.lausanne-tourisme.ch

Lavaux

und

die Gegend

« Riviera »

Vevey , Montreux, La Tour de Peilz, Chillon, Villeneuve

 

Treffen Sie Charlie Chaplin auf der Seepromenade in Vevey, dem Hauptsitz von Nestlé, oder besuchen sie Samstags im Sommer den typischen Folkloremarkt. Sehr schöne Altstadt, verschiedene Museen (u.a. das Alimentarium), Geschäfte und Bistros.

In Vevey wird auch ca. alle zwanzig Jahre ein Winzerfest-Schauspiel (Fête des vignerons) inszeniert, das die gesamte Region in Feststimmung versetzt; nächste Veranstaltung: Juli-August 2019.

 

In Montreux herrscht ein mittelmeerähnliches Mikroklima, das schon im 19. Jahrhundert berühmte Persönlichkeiten an diese 2. Riviera gelockt hat. Heute ist die Stadt berühmt für ihr Jazz Festival im Juli und unumgänglich für das nah gelegene wunderbar romantische Schloss Chillon.

Ausserdem bietet die Gegend zahlreiche Museen, Kunstgalerien, Erlebnisparks und Ausflugsmöglichkeiten im Sommer wie im Winter (Skipisten sind knapp eine Stunde entfernt). Mehr Informationen : Montreux-Riviera

 

Naturfans können im Naturschutzgebiet Les Grangettes in Villeneuve am Seeende seltene Tiere und Pflanzen in einer der letzten naturbelassenen Seeuferzonen beobachten.

 

Und für Kinder ist auch gesorgt: neben Abenteuerparks und Erlebnisschwimmbädern, bieten u.a. das Schweizer Spielzeugmuseum in La-Tour-de-Peilz, der Swiss-Vapeur Park mit seinen befahrbaren Minidampfzügli in Le Bouveret und das Blonay-Chambly Eisenbahnmuseum Unterhaltung für jeden Geschmack.

Zum Vergrössern Anklicken

1/3

Mit dem Schaufelraddampfer...

Neben normalen Passagier und Ausflugsschiffen betreibt die CGN Schiffsgesellschaft eine romantische Belle Epoque Flotte.

Sie können wahlweise nur ein Viertelstündchen bis zur nächsten Anlegestelle oder den ganzen Morgen/Nachmittag auf Kreuzfahrt gehen und das Lavaux von einem anderen Blickpunkt bestaunen.

 

Mehr Informationen: CGN

Zum Vergrössern Anklicken

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now